Endlich leise

GraKa_Seite Grimmig, aber leise.

Nachdem mich die lärmende Gainward ATI Radeon 4850 langsam wahnsinnig machte, habe ich sie jetzt ersetzt, und zwar durch eine PowerColor HD5850 PCS+.

Angeblich verbrauchen ja die neuen 58xx’er deutlich weniger Strom, werden damit nicht so heiß und haben leisere Lüfter. Außerdem takten sie im normalen Windows-Betrieb die GPU herunter und sparen nochmal zusätzlich Strom. Die PCS+ weicht dann auch noch vom ATI-Referenzdesign ab und soll mit einem extra großen, langsam laufenden Lüfter noch leiser sein.

GraKa_von_obenGroßer Lüfter und Heatpipes – cooler aussehen, als
die normalen ATIs tut sie ja schon mal.
 

Dummerweise musste ich aber beim ersten Einbauversuch feststellen, dass die Karte mindestens ein 500W-Netzteil mit zwei speziellen Stromanschlüssen braucht – ich dachte, die soll stromsparend sein.

Also musste ich tags darauf nochmal los und auch noch ein neues Netzteil kaufen. Dann natürlich auch gleich ein extra leises “80+” (d.h. mit Wirkungsgrad > 80%): BeQuiet Pure Power 530W.

Neue_HWDie beiden Neuen.

Natürlich gab’s dann beim Einbau nochmal Komplikationen: Durch die ausgiebige Überlänge der Karte musste ich auch noch meine interne Festplatte einen Einschub weiter nach unten versetzen.

GraKa_drin

Endlich drin tut die neue GraKa jetzt aber genau, was sie soll: Sie säuselt sehr leise vor sich hin und sogar der manuell auf 100% aufgedrehte Lüfter ist immer noch leiser, als der meiner alten Karte im normalen Windowsbetrieb.

Alte_HW Die beiden Alten.

Jetzt nervt mich allerdings die laute Festplatte…

Hinterlasse eine Antwort